Länderspiel in Kaiserslautern ein absolutes Highlight

Kegeln: U18 Weltmeister gibt sich die Ehre

Kaiserslautern - Nach einer langen Saison mit Ligaspielen, Jugendrunden und Meisterschaften wird am 21. & 22.06. auf den Bahnen der TSG 1861 Kaiserslautern das U18 Länderspiel zwischen Rheinland-Pfalz und Thüringen ausgetragen. Das Sportjahr 2013/2014 findet dadurch für die Jugend in unserem Land einen würdevollen Abschluß. Samstags starten die weiblichen und männlichen Spieler/innen mit ihren Mannschaftswettbewerben, die im Vielseitigskeitsmodus stattfinden werden. Dies bedeutet, das außer den Ergebnissen auf der Kegelbahn, die Athletik in Form von Laufen und Seilspringen in die Gesamtwertung mit einfließt. Sonntags wird ein Paarlauf im K.O.-System gespielt, ein Wettbewerb der sich immer größerer Beliebtheit unter den jungen Sportkeglern erfreut.

Jan Kuschinsky (links) mit Dominik Kunze bei der U18-WM 2013 in Zalaegerszeg, Foto: DKBC
Jan Kuschinsky (links) mit Dominik Kunze bei der U18-WM 2013 in Zalaegerszeg, Foto: DKBC

Mit Thüringen reist eins der erfolgreichsten Bundesländer im Jugend-Kegelsport in die Barbarossastadt. Nicht zuletzt durch den 3-fachen U18 Weltmeister von Ungarn 2013 Dominik Kunze (Blau-Weiß Auma) ist das Team rund um Landestrainer und Nationaltrainer-Assistent Jan Koschinsky hochklassig besetzt. Dominik Kunze bestreitet in Kaiserslautern zudem sein letztes Spiel in der Altersklasse U18 und wird hier offiziell verabschiedet.

Weiterhin befinden sich unter anderem Daniel Barth (SV Siemens Rudolstadt), aktueller 3. Deutscher Meister und Katja Zietlow (Blau-Weiß Auma, mehrfache Teilnehmerin an Deutschen Meisterschaften) im Kader der Thüringer. Für Jan Koschinsky ist das Länderspiel eine besondere Herausforderung:'' Rheinland-Pfalz dominiert seit Jahren im Jugendbereich und wir freuen uns auf ein sportlich faires und spannendes Spiel und werden in Bestbesetzung versuchen den Gastgebern den Sieg zu entreissen. Neben sportlich auf höchsten Niveau stattfinden Wettkämpfen werden wir die vorhandene, tiefe Freundschaft der Landesverbände weiter mit Leben erfüllen. Wir danken den Auswahlmannschaften aus Rheinland-Pfalz für die Möglichkeit des Länderspieles auf der Anlage der TSG in Kaiserslautern und freuen aus auf das Wochenende in der Pfalz und auf schöne Stunden des sportlichen Wettkampfes''.

Andreas Nikiel, Foto: Hantke
Andreas Nikiel, Foto: Hantke

Andreas Nikiel kann unterdessen in seinem ersten Jahr als Landesjugendwart in der Sektion Classic im LFV Rheinland-Pfalz mit breiter Brust der Landesauswahl Thüringen entgegentreten. In seinem Kader starten zum Beispiel die zweifache Medaillengewinnerin der Deutschen Jugend Meisterschaften von Augsburg, Teresa Lehmann (ESV Pirmasens) und die Nationalkaderspieler Nico Zschuppe (Platz 5 bei den DM) und Pascal Nikiel (Landesmeister 2014), beide TSG Kaiserslautern. ''Für uns ist das Länderspiel ein absolutes Highlight. Über die Zusage unserer Sportkegelfreunde aus Thüringen sind wir sehr glücklich. Dies ist ein weiterer Baustein in unserer Jugendarbeit in Rheinland-Pfalz und natürlich erhoffen wir uns auch positive Impulse für unseren Sport. Die Kaderspieler werden hochmotiviert in diesen Wettbewerb gehen und sich ein Kräftemessen unter fairen und anspruchsvollen Bedingungen liefern,'' so Andreas Nikiel, der zugleich Chef de Mission als Ausrichter für die TSG 1861 Kaiserslautern ist.