Im Anschluss an den Bundesliga-Staffeltag am 22. Juli wurden im Sporthotel Öhringen die ersten Auslosungen für den DKBC-Pokal 2017/2018 durchgeführt. Unter der Leitung von Karl Welker hat die Losfee Daniel Schmid für die TSG Kaiserslautern ein gutes Händchen gehabt.


Nach einem Freilos in der 1. Runde geht es für die Männer in der 2. Runde nach Mutterstadt zum Pfalzderby. Hier kann man sicherlich von Losglück sprechen. Eine kurze Anreise, dazu ist der Kader des KVM durch den Weggang von Damir Dundic deutlich geschwächt. Auch der verpasste Aufstieg zur 2. Bundesliga Nord/Mitte ist sicherlich noch nicht gänzlich überwunden. Zum Duell mit dem Landesligisten kommt es am 07. Oktober.


Noch ohne Gegner können sich die Frauen erstmal auf die 2. Bundesliga Süd/West konzentrieren. Aufgrund der Meldungen war keine 1. Runde notwendig, in der 2. Runde gab es ein Freilos. Somit greift die Mannschaft von Trainerin Margit Welker erst am 05. November ins Pokalgeschehen ein. Wann die 3. Runde ausgelost wird steht aber noch nicht fest. | ck