ck | Kein Erfolgserlebnis in Ettlingen: Beim Neuling aus Nordbaden musste die TSG eine herbe Niederlage einstecken. Die Gastgeber beherrschten ihre Bahn und vernaschten Kaiserslautern mit 7:1. Obwohl der Start noch hoffnungsvoll begann, zeichnete sich anschließend der Sieg für die SG immer mehr ab. Im Finale machten Thomas Speck und Dieter Ockert den Sack dann vorzeitig und endgültig zu.

 

Natürlich hatte sich der bis dato Tabellenführer mehr versprochen, musste die Niederlage aber klar anerkennen. Erfreulich aber, dass man alte und neue Gesichter traf, andere Bahnen und mit der SG Ettlingen faire und sportlich absolut ebenbürtige Gegner hatte. Mit Karlsruhe eine sehr willkommene Abwechslung im ansonsten überschaubaren Ligaalltag der 2. Mannschaft in den letzten Jahren.

 

Ergebnisübersicht:

Benjamin Wagner (1:3/585:619 gegen Jürgen Cartharius), Mario Hantke (2:2/530:531 gegen Patrik Grün), Mika Clemens/Lucas Hantke (1:3/526:598 gegen Lars Ebert), Andreas Wagner (3:1/558:515 gegen Sebastian Rupp), Christian Engel (0:4/533:627 gegen Thomas Speck), Andreas Nikiel (2:2/553:578 gegen Dieter Ockert).