ck | Am Ende setzte sich der Favorit durch: Mit 1:7 (11:13 Sätze, 3277:3397 Kegel) gewinnt der KV Mutterstadt I gegen die TSG Kaiserslautern II und musste trotzdem ganz schön zittern.

Lauterns Start mit Roland Peter (2:2, 530:568 gegen Armin Kuhn/Wilfried Klaus), Carsten Kappler (2:2, 553:555 gegen Jochen Schweizer) und dem Tagesbesten Christopher Braun (3:1, 596:582 gegen Rainer Perner) brachte zwar ,,nur'' einen Mannschaftspunkt, doch konnte sich Mutterstadt in den Gesamtkegeln mit +26 nicht absetzen.

,,Das war schon ein kleiner Rückschlag für den KVM, vor allem der Punktgewinn durch Christopher Braun schmerzte bei Rainer Perner'', berichtet Carsten Kappler.

Bei Christian Engel (2:2, 541:544 gegen Johannes Hartner) hätte der zweite Mannschaftspunkt folgen können. Lucas Hantke (1:3, 551:586 gegen Bastian Hört) und Andreas Nikiel (1:3, 506:562 gegen Gerhard Schmitt) hatten teilweise wenig bis gar keine Möglichkeit an ihren Kontrahenten dranzubleiben.

,,Für die nächste Saison wissen wir nun was uns erwartet. Die Bahnen sind deutlich besser geworden und gegen die 2. Mannschaft rechnen wir uns jetzt Chancen aus. Heute sollte es noch nicht sein, aber zumindest einen Punkt konnten wir entführen und Mutterstadt phasenweise in Bedrängnis bringen''.


ck | Beim letzten Auswärtsspiel der Saison kommt es für die TSG Kaiserslautern II nochmal knüppeldick. Kein geringerer als der designierte Meister der 1. Rheinland-Pfalz Liga, der KV Mutterstadt I, wartet auf die Westpfälzer.

,,Wir wissen, dass wir im Grunde genommen chancenlos sind, das wollen wir aber nutzen um ohne Leistungsdruck zu spielen und so ein gutes Gesamtergebnis einzufahren. Über Punktgewinne oder einen Sieg brauchen wir gar nicht zu spekulieren, dafür ist der KVM einfach zu stark'', meint Carsten Kappler. ,,Zu verschenken haben wir allerdings nichts und vielleicht schaffen wir es ja irgendwie das Spiel einigermaßen spannend zu halten'', fügt er hinzu.

Ganz hoffnungslos ist man in Kaiserslautern also doch nicht, wenngleich der KVM erst fünf Mannschaftspunkte in dieser Saison auf den Heimbahnen abgeben musste. Die Gäste können ebenso auf eine gute Besetzung bauen mit Andreas Nikiel, Christian Engel, Roland Peter, Carsten Kappler, Christopher Braun und Lucas Hantke.

Partner



Kontakt

Adresse:

TSG 1861 Kaiserslautern e.V.

Kegeln

Hermann-Löns-Str. 25

67663 Kaiserslautern

Sportliches:

kegelabteilung@tsg-kl-kegeln.de

 

Webseite:

webmaster@tsg-kl-kegeln.de