ck | Lediglich im Finale gingen die Punkte an den Gegner, doch das war zu verschmerzen. Bis dato hatte die TSG vollends überzeugt und alle Mannschaftspunkte geholt. Liedolsheims 2. Mannschaft schaffte es nicht die guten Bahnverhältnisse zu nutzen und kam lediglich im Finale durch Erich Smasal auf die Bestleistung von 580 Kegeln. Kaiserslautern setzte sich insbesondere im Abräumen deutlich ab und nimmt die zwei Tabellenpunkte gerne mit.

 

Ergebnisübersicht:

Mario Hantke (3:1/561:539 gegen Florian Remiger), Pascal Nikiel (3:1/561:537 gegen Jan Löffler), Roland Welker (3:1/569:537 gegen Lukas Rauch), Christopher Braun (3,5:0,5/576:513 gegen Rainer Jammerthal), Christian Engel (2:2/552:580 gegen Erich Smasal), Andreas Wagner (1:3/535:574 gegen Oskar Sellner)