ck | Durchatmen: Der erste Auswärtserfolg ist mit dem 5:3 (10:14, 3511:3458) in Weiden endlich geschafft.


Nach dem ersten Durchgang hieß es allerdings noch Vorteil für die Gastgeber: Florian Wagner (1:3, 584:609 gegen Simon Wilder) und Pascal Kappler (1:3, 531:556 gegen Dennis Greupner) verloren ihre Punkte. Ganz bitter: Während Florian Wagner mit 170 Kegeln den 2. Satz beendete, zog Simon Wilde mit vier 9ern am Stück tatsächlich noch vorbei (177). Bei Pascal Kappler lief es dagegen gar nicht Rund, sodass sich die Aufstellung zum Start nicht auszahlte.


Obwohl Andreas Wagner anschließend gegen David Junek (1:3, 603:606) den Punkt abgab, gelang Sebastian Peter der Befreiungsschlag mit 2:2 und 637:576 Kegeln gegen Markus schanderl. Ganze 61 Kegel holte Lautern Kapitän heraus, die zum Teil guten Ergebnisse der Lauterer sorgten nun dafür, dass die TSG in dem Gesamtkegeln vorne lag.


Pascal Nikiel ließ im 2. Satz gegen Michael Gesierich seine Muskeln spielen, 175:137. Die vorzeitige 2.0 Führing brachte er mit einem 3:1 und 593:558 ins Ziel. Auch Roland Peter setzte sich durch, nervenstark sein 2:2 mit 563:553 gegen Thomas Immer.


,,Um tatsächlich noch aus eigener Kraft um den Aufstieg mitspielen zu können mussten wir heute gewinnen'', so Sebastian Peter. ,,Allerdings wird es trotz des Sieges verdammt schwer. Aber jetzt sind wir erstmal froh über den Sieg''.


Partner



Kontakt

Adresse:

TSG 1861 Kaiserslautern e.V.

Kegeln

Hermann-Löns-Str. 25

67663 Kaiserslautern

Sportliches:

kegelabteilung@tsg-kl-kegeln.de

 

Webseite:

webmaster@tsg-kl-kegeln.de