ck | Mit 3:5 (13:11 Sätze, 3510:3553 Kegeln) verliert die TSG bereits das dritte Spiel nacheinander. Gegen Bamberg 2 kann man erneut die gute Vorarbeit des Startpaars nicht nutzen und gibt den eingeplanten Sieg mit einer durchwachsenen Mannschaftsleistung wieder aus der Hand.

 

Sichtlich konsterniert Lauterns Spieler nach der Niederlage. Bamberg freute sich zurecht, war nach dem Start der Ausgang des Spiels so nicht absehbar. Nicht nur im Vollespiel haperte es, auch mannschaftlich zeigte sich die TSG nicht Sieg bereit.

 

Tief durchatmen muss derzeit Mannschaftsführer Pascal Kappler: ,,Die Niederlagen können wir nicht mehr ändern. Beim nächsten Spiel in Schweinfurt müssen wir eine andere Mentalität zeigen. Hier muss gegen den Tabellenletzten ein Sieg her.'' Die ESVler konnten noch kein Heimspiel in dieser Saison gewinnen. Will man in Kaiserslautern wieder etwas Luft zum atmen bekommen, ist ein Erfolg am Samstag zwingend notwendig. 

 

Ergebnisübersicht:

Pascal Kappler (3:1/643:615 gegen Florian Seiler), Sebastian Peter (3:1/595:532 gegen Steffen Seidelmann), Florian Wagner (1:3/571:639 gegen Sebastian Rüger), Christian Engel/Pascal Nikiel (1:3/542:584 gegen Markus Habermeyer), Christian Klaus (2:2/581:608 gegen Michael Seuss) und Alexander Schöpe (3:1/578:575 gegen André Roos).


Partner





Kontakt

Adresse:

TSG 1861 Kaiserslautern e.V.

Abteilung Kegeln

Hermann-Löns-Str. 25

67663 Kaiserslautern

Sportliches:

kegelabteilung@tsg-kl-kegeln.de

 

Webseite:

webmaster@tsg-kl-kegeln.de