13 Startplätze vergeben - Vier Vereine gewinnen Landestitel
Bei den Landesmeisterschaften Einzel am 18. & 19.04. wurden die letzten Startplätze für die anstehenden Deutschen Meisterschaften (22.-25.05.) in Ludwigshafen vergeben, insgesamt vier Vereine stellen die neuen Landesmeister in den Altersklassen U10, U14 und U18.
In der Altersklasse U18 männlich erzielte der Titelverteidiger Pascal Nikiel (TSG Kaiserslautern) mit bärenstarken 597 Kegel eine klare Führung nach dem Vorlauf und zugleich das beste Ergebnis der gesamten Meisterschaft. Florian Wagner (565, TSG Kaiserslautern) und Bastian Hört (561, KV Mutterstadt) sowie Nico Zschuppe (558, TSG Kaiserslautern) blieben aber in Reichweite. Im Finale musste Nikiel aufgrund einer Verletzung einen Gang runter schalten, sodass Bastian Hört sich am Ende mit zwei Kegel Vorsprung den Landesmeistertitel schnappte. 579:541 im Tagesergebnis und 1140:1138 in der Gesamtabrechnung. Den dritten Platz errang die Pfälzer WM-Hoffnung Nico Zschuppe (TSG Kaiserslautern) mit 1119 Kegel (558+561). ''Meinen Titel konnte ich leider nicht verteidigen, aber ich bin bei der Heim-DM dabei und da werden die Karten neu gemischt und alles auf Null gestellt'', so Pascal Nikiel nach der Siegerehrung. Für den Mutterstädter Hört ist es der dritte Titel nach 2013 (U18) und 2006 (U10). Die drei Medaillengewinner werden Rheinland-Pfalz bei den Deutschen Meisterschaften vertreten.
Alena Bimber (KV Pirmasens) wurde Landesmeisterin in der Altersklasse U18 weiblich. 551 und starke 573 Kegel (1124 Gesamt)reichten um sich vor Vanessa Rauch (SKV Rülzheim, 547+561=1108) und der letztjährigen Titelträgerin Stefanie Held (SKC Offstein, 543+553=1096) durchzusetzen. Zusammen mit der viertplatzierten Sarah Lehmann (KV Pirmasens, 553+534=1087) startet das Quartett bei den deutschen Meisterschaften.
Eine klare Angelegenheit war die Entscheidung der U14 männlich. Lukas Rauch (SKV Rülzheim) verteidigte problemlos seinen Titel in seinem letzten Jahr als U14 Spieler mit 518 und 522 Kegel (1040 Gesamt). Mika Clemens (TSG Kaiserslautern, 391+385=776) und Cedric Toigo (GH 82 Ockenheim, 337+419=756) belegten die weiteren Plätze. Bei den Mädchen siegte Marie Scherer mit 981 kegel deutlich (497+484), vor Lara Zschuppe (TSG Kaiserslautern, 465+468=933) und Mia Bauer (TSG Schwabenheim, 398+420=818). Bei der U14 starten die Plätze 1-3 der Jungen und Mädchen bei der Deutschen Meisterschaft.
Katharina Sefrin von der KV Pirmasens spielte sich mit 527 und 551 (1078 Gesamt) in der U10 weiblich, leider ohne weitere Teilnehmerin, zum Titel. Ebenfalls vom KV Pirmasens die Platzierten der U10 männlich: Michael Dorst (591+620=1211) wurde souveräner Landesmeister, Jaspar Stucky (550+540=1090) belegte Platz zwei und Maximilian Winicker (547+520=1067) den dritten Rang.

Bilder der Meisterschaften sind in unserer Galerie

 

Download
Ergebnisse Endlauf LM-Einzel 2015 U18ma
Adobe Acrobat Dokument 153.5 KB
Download
Ergebnisse Endlauf LM-Einzel 2015 U18 w
Adobe Acrobat Dokument 153.7 KB

Download
Ergebnisse Endlauf LM-Einzel 2015 U 14.
Adobe Acrobat Dokument 153.5 KB
Download
Ergebnisse Endlauf LM-Einzel 2015 U 10.
Adobe Acrobat Dokument 152.6 KB