gp | Am Sonntag, den 22.9.2019, hatte die 2. Frauenmannschaft der TSG die TSG Schwabenheim zu Gast. Das Auftaktspiel in der neuen Saison endete mit einer Niederlage für die Frauen der TSG. Man konnte den Heimvorteil nicht nutzen und musste sich mit 1:7 Punkten und 3066 zu 3136 Kegel geschlagen geben.

 

Trotz 2 gewonnener Bahnen konnte sich  Sarah Lehmann (538) gegen Birigit Nessler (542) nicht den Mannschaftspunkt holen. Jana Selke (513)  erspielte für die TSG-Frauen  gegen Anette Bauerfeld (493) den Ehrenpunkt. Auch das Mittelpaar Christine Nikiel (486)/Mia Bauer (493), sowie Iris-Claudia Engel (492)/Evelin Greilich (506) hatte kein glückliches Händchen. Die Mannschaftspunkte konnte der Gegner für sich verbuchen.

 

Da die Kegeldifferenz 2029:2034 nicht sehr hoch war, erhoffte man sich vom Schlusspaar diese 5 Kegel zu legalisieren und das Spiel noch für uns zu entscheiden. Bettina Wendel (538) konnte trotz gutem Ergebnis gegen Denise Wannemacher (561) keine Kegel gut machen. Genauso erging es Sissi Wagner (499) gegen Sonja  Birkheimer (541).

 

So endete der Meisterschaftswettkampf mit einem Minus von 70 Kegel.