Von Gisela Pitschi:

Die 1. Paarung Benjamin Wagner (510) / Lara Zschuppe (540) und Lieselotte Engel (536) / Doris Diendorf (529) endete ausgeglichen mit 1:1 Punkten und einem leichten Vorsprung von 22 Kegel zu Gunsten der Gäste.

 

Sissi Wagner (573) holte mit einem starken Spiel und 4 Satzpunkten gegen Beate Peter (502) einen weiteren Mannschaftspunkt. Heike Wagner (439) konnte gegen ihre Gegenspielerin Lena Zschuppe (536) keinen Boden gutmachen.

 

Mit einem Ergebnis von 2:4 Punkten und einem Rückstand von 48 Kegel startete das Schlußpaar in die Endrunde.

Nachdem Erna Weber (546) die 1. Bahn zu 0 spielte eroberte sie sich die weiteren 3 Satzpunkte gegen Heike Bauer (501) und sicherte uns den Mannschaftspunkt. Schon da schmolz der Kegelvorsprung der Gäste und sie führten noch mit ganz knappen 3 Kegel. Da Christian Engel (585) als Verstärkung sein ganzes Können im Abräumen zeigte (1 Bahn mit 72 abgeräumten Kegel), ließ er seiner Gegnerin Denise Wannemacher (537) keinen Spielraum zu Punkten und sicherte den Sieg.

 

Von Gisela Pitschi

1. Rückrundenspiel in der Rheinland-Pfalz-Liga D/G

Für die TSG 3 G steht am Sonntag den 4.12.2016 um 15 Uhr 30 das erste Rückrundenspiel der Saison 2016/17 an. Zu Gast wird die TSG Schwabenheim D sein.  Das Auftaktspiel bei der TSG Schwabenheim verlief für uns nicht sehr glücklich und wir mußten die Punkte dort lassen. Umso mehr sind wir jetzt motiviert unser Heimspiel zu gewinnen. Zum jetzigen Zeitpunkt sieht es so aus, dass die Mannschaft gemischt antreten wird.