10.10.2016 - Nachbericht von Gisela Pitschi

 

In der Rheinland-Pfalz-Liga D/G endete die Begegnung der KV Liedolsheim 4G gegen die TSG 3G mit 6 : 2 zu Gunsten von KV Liedolsheim

 

Das Anfangspaar Matthias Clemens (111/153) und Hermann Janßen (132/135) drehte erstmal eine Aufwärmrunde auf der 1. Bahn und überließ dem Gegner die Spielpunkte. Dann wendete sich das Blatt und auf allen 3 folgenden Bahnen erspielten sie dann Satzpunkt um Satzpunkt und es stand dann 2:0 für den TSG.

Matthias Clemens/Armin Roth (550/558) und Hermann Janßen/Marei Göbelbecker (523/495).

 

Lieselotte Engel holte sich auf der 1. Bahn zwar einen Punkt, mußte ihren Gegenspieler Daniel Kral aber dann ziehen lassen (477/498). Knapper war es dann in der Paarung Heike Wagner/Imke Gollner (468/487). Heike konnte sich 2 Satzpunkte erspielen aber durch die geringere Kegelzahl ging der Mannschaftspunkt an die Gegnerin.

Erna Weber (486) wurden die Fehwürfte zum Verhängnis und sie konnte die Liedolsheimer Spielerin Bianca Seitz (508) nicht abfangen.

 

Für Iris Engel endete die Partie vorzeitig, da sich ihre Verletzung bemerkbar machte und die restlichen 30 Wurf nicht mehr spielen konnte. Iris Engel 358/ Jan Löffler 551. Durch Krankheitsfälle stand leider kein Ersatz zur Verfügung.

5. Spieltag, 23.10.2016 (Vorverlegt) - 08.10.2016

 

Von Gisela Pitschi

Für die TSG 3 G steht am Samstag den 8.10.2016 die KV Liedolsheim 4 G auf dem Plan. Spielbeginn und ungewohnt an einem Samstag ist um 13 Uhr auf den Kegelbahnen der KV Liedolsheim. Nachdem die Begegnung gegen den ESV Pirmasens am 25. 9. 2016 mit einem Sieg für den TSG 3G endete, gehen wir positiv und hochmotiviert in dieses Spiel.

Da fast alle Spielerinnen wieder zur Verfügung stehen, möchten wir das Spiel natürlich gewinnen und die Punkte auf unserer Seite verbuchen.