Von Gisela Pitschi

Das letzte Spiel der Saison 2016/2017 am 12.3.2017 in der Rheinland-Pfalz-Liga D/G endete für die TSG 3G gegen den SKC Offstein mit einer Niederlage. Die TSG 3G erspielte sich 2:6 Punkte und 3024:3200 Kegel.

 

Schon das Anfangspaar Michaela Jung (494) gegen Gustl Emmert (537) und Lieselotte Engel (463) gegen Bettina Held (513) übergab dem Mittelpaar einen Kegelrückstand von 93 Kegel. Das waren schon 2 erspielte Mannschaftspunkte für den Gegner.

 

Nach langer Verletzungspause bestritten und teilten sich Gisela Pitschi und Monika Adam-Jacob ihr erstes Spiel. In dieser Paarung (436) spielten sie gegen Karin Metzmann (518) und blieben weit unter ihren Möglichkeiten. Der Mannschaftspunkt ging an den SKC Offstein. Lukas Bette (535) spielte gegen Sabine Krämer (528) und sicherte der TSG den ersehnten 1. Mannschaftspunkt.

 

Das Schlußpaar startete mit einem Kegelrückstand von -168 und 5:1 Punkten.

 

Benjamin Wagner (541) konnte sich mit nur einer gewonnen Bahn gegen Sabine Held (563) nicht durchsetzen. Mal haderte er mit dem Spiel in die Vollen, mal räumte die Gegnerin besser ab.

In der Konstellation Stefan Reinle (555) gegen Stefanie Held (541) gab es ein ständiges auf und ab, einmal ging der Satzpunkt an Stefan Reinle mal an Stefanie Held. Auf den ersten 3 Bahnen stand es 416:405 zu Gunsten der Mitspielerin. Entscheidend auf der letzten Bahn (146:125) waren die 103 in die Vollen, da konnte er seiner Gegnerin Paroli bieten und den 2. Mannschaftspunkt für uns verbuchen.

 

Alles in allem war es eine durchwachsene Saison und die TSG 3G beendete ihre Spiele mit dem 6. Tabellenplatz und 8:16 Punkten.

Von Gisela Pitschi

Das letzte Spiel der Meisterschaftsrunde in der Rheinland-Pfalz-Liga D/G am 12.3.2017 bestreitet die TSG 3G bei dem 1. SKC Offstein um 14 Uhr auf den Bahnen der TuS Gerolsheim.

Der SKC Offstein steht in der Tabelle einen Platz vor uns auf dem 5. Platz mit 8:12 Punkten, hat allerdings noch ein weiteres Spiel zu bestreiten, und zwar gegen den Tabellenführer ESV Mainz/Hechtsheim. Man könnte davon ausgehen, dass der ESV das Spiel gewinnt.

Da die TSG 3G mit 8:14 Punkten einen Platz dahinter folgt, wäre es mit etwas Glück möglich die Tabellenplätze zu tauschen und wir einen Platz nach vorne rücken.

Wie die Mannschaft letztendlich am letzten Spieltag antreten wird, muß noch entschieden werden.