Nachbericht von Gisela Pitschi:

 

In der ersten Begegnung in der neuen Saison 2016/17 zwischen der TSG Schwabenheim und der TSG Kaiserslautern hatte die TSG Schwabenheim den klaren Heimvorteil.

Bedingt durch Verletzungs- und Urlaubsausfällen stand das Spiel der TSG Kaiserslautern unter keinem guten Stern. Mit einem Spielendstand von 8:0 Punkten und einer Gesamtkegelzahl von 3244 zu 2939Kegel mußte man die Punkte beim Gegner lassen.

 

Lieselotte Engel (499)  und Gisela Pitschi (498) begannen als Startpaar. Bereits hier gab man mit 80 Kegel Rückstand die ersten beiden Punkte ab.

 

Das Mittelpaar mit Erna Weber (483) und Hermann Janßen (435) hatte auch keine Chance Punkte auf unserem Konto zu verbuchen.

Mit einem Rückstand von 216 Kegel und 4:0 Mannschaftspunkten war das Spiel damit so gut wie entschieden.

 

Auch dem Schlußpaar Bettina Wendel als Tagesbeste (518) bei der TSG Kaiserslautern und Günther Pitschi (506) war es auch nicht vergönnt einen Mannschaftspunkt zu erspielen.

 

Trotz der Niederlage hatte die TSG einen schönen Tag wie das Foto erkennen lässt.

Vorbericht, 15.09. - 23:30 Uhr

Das Auftaktspiel in der Saison 2016/17 findet für die Frauen der TSG 3 G bei der TSG Schwabenheim am 18.9.2016 um 12 Uhr auf den Bahnen der Post SV Mainz statt.

 

Urlaubs- und Verletzungsbedingt stehen leider nicht alle Spielerinnen der 2. Frauenmannschaft zur Verfügung. Dadurch dass es sich diese Saison um eine gemischte Mannschaft handelt, besteht die Möglichkeit mit Spielern aus der Männmannschaft aufzufüllen.

 

Iris Engel, Erna Weber, Bettina Wendel, Lieselotte Engel, Gisela Pitschi, Hermann Janßen und Günther Pitschi stellen im TSG-Trikot für das Spiel bereit.

 

(gp)