gp | Das 1. Spiel in der neuen Saison zwischen der  TSG 2D gegen ESV Mainz/Hechtsheim 1 G  endete am 17.9.2017  auf den Heimbahnen der TSG mit einem Punkteendstand von 4 : 4 Punkten-
 
Im Anfangspaar starteten Simone Hartner (579)  gegen Claudio Lambri  (618) und Heike Wagner (449) gegen Frank Grimm (637). Beide spielten gegen starke Gegner und mußten die beiden Mannschaftspunkte dem Gast überlassen. Mit 0:2 Punkten und 227 Kegel Rückstand gingen Monika Adam-Jacob ( 530) gegen Karin Bertram (468) und Erna Weber (533) gegen Peter Köppen (509) auf die Bahn. Beide erspielten 2 wichtige Punkte für uns.  Aufgrund der mehr erspielten Kegel stand es für den Gegner 4:2 bei einem Spielstand von 2091 zu 2232.
Sissi Wagner (569) setzte ihren Gegenspieler Uli Kauth (545)  mit den ersten beiden Bahnen(157 und 158)  mächtig unter Druck. Beide Spielpunkte gingen auf ihr Konto. Die beiden letzten Bahnen mußte sie zwar abgeben, aber entscheidend war die Kegeldifferenz und der Mannschaftspunkt ging an uns.
Bettina Wendel  (539) kämpfte gegen Martin Dehling  (537)  und lieferte sich mit ihm ein  Kopf an Kopfduell.
Gerade mal mit 2 Kegel Unterschied konnte Bettina Wendel das Spiel für sich entscheiden
 
Mit einem Endstand von 4:4 und 1:1 Tabellenpunkten können wir zufrieden sein und optimistisch auf das nächste Spiel schauen.

 

Bilder: HIER


gp |Der Startschuß in der Rheinland-Liga D/G zur Saison 2017/18 fällt am 17.9.2017. Durch Vorbereitungsspiele und Training haben wir uns auf die neue Saison eingestimmt und vorbereitet. Der erste Gegner zum Auftakt der TSG 2 D  wird  ESV Mainz /Hechtsheim 1 G  sein. Die Begegnung findet auf unseren heimischen Kegelbahnen um 15:30 Uhr statt. Nach Spielende wird sich zeigen, ob sich die ganze Quälerei im Training gelohnt hat und wir die ersten Punkte nach Hause holen können.