ck | So hatte sich Trainerin Margit Welker das vorgestellt: Zum Hinrundenende gewinnt die TSG in Pirmasens gegen die 2. Mannschaft mit 6:2 (12,5:11,5 Sätze, 3145:3071 Kegel) und schlägt mit einer durchwachsenen Leistung harmlose Gastgeber.


Im ersten Spielabschnitt sicherten Sarah Lehmann (2:2, 543:520 Kegel gegen Sarah Freyler) und Nicole Spiegel (4:0, 498:432 Kegel gegen Maria-Luise-Weinkauff/Petra Bimber) die Punkte. Während sich Sarah Lehmann erst im 4. Satz (141:118) absetzen konnte, wurde Nicole Spiegel kaum gefordert. Melanie Wetzel hielt die Gastgeberinnen mit ihrem 3:1 Sieg und 528:513 Kegeln gegen Teresa Whitfield allerdings noch im Spiel.


Mit einem Plus von 74 Kegeln war die Ausgangslage für das zweite Lauterer Trio aber komfortabel. Simone Hartner (3:1, 556:520 Kegel gegen Almut Neu) und Vanessa Welker (2:2, 535:526 Kegel gegen Ann-Kathrin Neu) gewannen ihre Punkte verdient. Dadurch wurde Katrin Barz' Matchverlust gegen Uschi Wtzel (0,5:3,5, 500:545 Kegel) kompensiert.


Eine insgesamt harmlose 2. Mannschaft machte es der TSG letzendlich sehr einfach auf den ungeliebten ESV-Bahnen. ,,Es war klar dass wir hier nicht auf Ergebnis spielen, aber die Bahnen und der Kegelfall waren schon eigenwillig heute'', findet Trainerin Margit Welker. Mit dem Auswärtserfolg beendet Kaiserslautern die Hinrunde mit 14:4 Punkten und Platz zwei in der Tabelle.


Partner



Kontakt

Adresse:

TSG 1861 Kaiserslautern e.V.

Kegeln

Hermann-Löns-Str. 25

67663 Kaiserslautern

Sportliches:

kegelabteilung@tsg-kl-kegeln.de

 

Webseite:

webmaster@tsg-kl-kegeln.de