Überraschend deutlich hat die TSG in Freiburg verloren. Gegen KC Athena Freiburg unterlag man mit 2:6 (8:16 Sätze, 3111:3261 Kegel) und fand nie wirklich ein Mittel um das Spiel positiv zu gestalten. 

 

Im ersten Durchgang konnte Christine Nikiel dank des 1. Satzes (145:120) Lauterns Punkt holen mit einem 2:2 und 492:482 Kegel gegen Sonja Steimle. Simone Hartner (1:3, 508:546 Kegel gegen Melanie Pachutzki) und Teresa Whitfield (1:3, 524:528 Kegel gegen Jenny Katzenmeyer) verloren ihre Duelle.

 

Am besten machte es Katrin Barz, die sich mit 2:2 und 571:546 Kegel gegen Tonya Schöpflin durchsetzte und im zweiten Durchgang noch einen Punkt für Lautern erspielte. Viel ausrichten konnte Sie allerdings nicht, da auch Sissi Wagner (1:3, 499:581 Kegel gegen Jasmin Nübling) und Jenny Hafke (1:3, 517:578 Kegel gegen Adine Riebsamen) an ihren Gegnerinnen scheiterten.

 

Für Freiburg ein Arbeitssieg, die TSG schaffte es nie sich durchzusetzen und den Anschluß zu halten. Die fehlende Durchsetzungskraft und die starken Ergebnisse der Gastgeberinnen im zweiten Durchgang besiegelten die magere Ausbeute von lediglich zwei Mannschaftspunkten.

 

(ck)

 

Mit guten Bahnverhältnissen kann die TSG am kommenden Sonntag rechnen: In der Heinz-Rösch-Kegelsporthalle geht es gegen den KC Athena. Fast ein Heimspiel, denn in Freiburg sind die Kugellaufflächen ähnlich wie in Kaiserslautern. Somit findet das Spiel nicht auf den ungeliebten Segmentbahnen statt, was die ein oder andere Spielerin sicherlich freuen wird.

 

Auch sonst ist die Anlage für gute Ergebnisse bekannt, auch wenn die TSG letztes Jahr mit 3:5 verlor. Dazu kam es allerdings, weil viele Spielerinnen nicht zur Verfügung standen. Vielleicht spielte auch das Spiel über sechs Bahnen eine Rolle, doch damit muss die Mannschaft von Trainerin Margit Welker umgehen können.

 

Athena Freiburg hatte am 1. Spieltag frei und kassierte danach gegen den KV Liedolsheim II eine Niederlage und muss nun zuhause aufholen. Chancen das Spiel zu gewinnen hat Kaiserslautern aber allemal, mit der richtigen Taktik und der nötigen Durchsetzungskraft.

 

(ck)