ck/sl | Am Sonntag bestritten unsere Bundesliga-Frauen ihr erstes Saisonspiel gegen den TSV Schott Mainz. Stefanie Held, die ihr erstes offizielles Saisonspiel für Kaiserslautern absolvierte, bekam es mit der ergebnismäßig stärksten Gastgeberin Martina Orth-Helbach zu tun. Martina Orth-Helbach gelang es, alle 4 Sätze zu gewinnen und sicherte sich somit den ersten Mannschaftspunkt. Sarah Lehmann hingegen hielt die TSG auf Kurs. Ein 2:2 und die höhere Kegelzahl (556:552) reichten gegen ihre Gegnerin Lena Zschuppe.
Franca Dormann, die ebenfalls ihr ersten Auftritt im neuen Dress hatte, zeigte ein starkes Spiel und spielte mit 584 Kegel und 3:1 Satzpunkten einen weiteren Mannschaftspunkt für Kaiserslautern. Trotz dieser tadellosen Leistung von Franca Dormann, überboten ihre Mannschaftskameradinnen Katrin Barz im Finale und Vanessa Welker aufihrer Gegenbahn ihr Ergebnis.


Kegelsport der Extraklasse lieferte Vanessa Welker in alle vier Sätzen. Sie gewann nicht nur ihr Duell mit 3:1 Satzpunkten, sondern erzielte außerdem mit einem Ergebnis von 685 Kegel einen neuen Bundesliga-Rekord.


Im letzten Durchgang setzte Katrin Barz dem Spiel der TSG dann eine Krone auf. Mit 631 Kegel schaffte sie eine neue Auswärtsbestleistung. Ihr Duell gegen Edith Heckmann gewann sie und sicherte somit einen weiteren Mannschaftspunkt. Während Katrin Barz ein souveränes Spiel spielte, musste Simone Hartner kämpfen. Zu Anfang dieser Partie gelang es ihr, mit ihrer Gegnerin Melanie Helbach mitzuhalten. Doch im Verlauf des Spiels wurde schnell klar, dass Simone Hartner dem hohen Druck nicht standhalten könne. Auch Nicole Spiegel, die nach 60 Wurf für Hartner eingewechselt wurde, gelang dies nicht. Souverän holte sich Melanie Helbach mit 606:530 Kegel den zweiten Mannschaftspunkt für den TSV Schott Mainz.


Mit einem Endstand von 6:2 siegte die TSG Kaiserslautern verdient. Doch dieser hart erkämpfte Sieg sollte nicht alles gewesen sein. Mit 3526 stellten die TSG-Frauen einen neuen Mannschaftsrekord auf.


ck | Der Frauenkader hat sich mit den Zugängen von Franca Dormann (Post SV Mainz) und Stefanie Held (1. SKC Offstein) deutlich verstärkt. Während Franca Dormann mit ihrer jahrelangen Erfahrung im nationalen und internationalen Spitzensport Punkten kann, passt die 20-Jährige Stefanie Held als Deutsche U-18 Meisterin 2015 mit der Mannschaft ebenfalls in das ambitionierte Team von Nationaltrainerin Margit Welker. In der vergangenen Saison musste eine längere Verletzungs- und krankheitsphase mit Spielerinnen der 2. Mannschaft überbrückt werden. Trotz der widrigen Umstände belegte die TSG am Ende den 4. Platz und hatte nur vier Punkte Rückstand auf den Meister aus Waldkirch.


Margit Welker hofft nun auf einen besseren Saisonverlauf und möchte ihre Mannschaft dennoch nicht als Meisterkandidat sehen: ,,Ich bin schon viele Jahre in diesem Geschäft tätig und weiß, dass während der Saison viele unvorhersehbare Hürden zu überwinden sind. Natürlich bin ich mir des starken Kaders bewusst und als Trainerin kann ich aktuell aus dem Vollen schöpfen. Dennoch muss der Saisonstart glücken und bereits im ersten Spiel wird uns alles abverlangt.''


Zum Topspiel am 1. Spieltag in der 2. Bundesliga Süd/West reist die TSG Kaiserslautern in die Landeshauptstadt zum TSV Schott Mainz. Ein Derby mit richtungsweisendem Ausgang. ,,Ein Unentschieden oder zumindest drei Mannschaftspunkte bringen uns in eine günstige Ausgangslage für die nächsten Partien'', so Co-Trainer Pascal Kappler.


Mit Ergebnissen um 600 Kegel muss bei Martina Orth-Helbach und Melanie Helbach immer gerechnet werden. Die besten Mainzer Spielerinnen sind in der Lage ein Spiel fast im Alleingang zu entscheiden und dadurch besonders gefährlich. Das internationale Spielsystem mit Punktwertung unterstützt die Gäste aus Kaiserslautern, sodass eine gut gewählte Taktik letztendlich alles möglich macht um die Vorjahresdritten herauszufordern.

Partner





Kontakt

Adresse:

TSG 1861 Kaiserslautern e.V.

Kegeln

Hermann-Löns-Str. 25

67663 Kaiserslautern

Sportliches:

kegelabteilung@tsg-kl-kegeln.de

 

Webseite:

webmaster@tsg-kl-kegeln.de