Dynamisches Duo - Die Landesjugendwarte Andreas Nikiel und Birgit Nessler
Dynamisches Duo - Die Landesjugendwarte Andreas Nikiel und Birgit Nessler

Kaiserslautern - Das größte Ereignis im Sportkegeln Classic rückt immer näher und die Sektionsjugend im Landesfachverband ist mittendrin: Im Mai 2015 reist ein Aufgebot aus Rheinland-Pfalz zu den Jugend-Weltmeisterschaften im Sportkegeln Classic nach Speichersdorf und ist live dabei wenn es um die Medaillenentscheidungen geht!


Andreas Nikiel, seines Zeichens Sektionsjugendwart Classic, überraschte diesen Sommer mit der Aussage, eine gemeinsame Fahrt zur Weltmeisterschaft 2015 zu organisieren. Nach und nach entstand aus dieser Idee ein Projekt, dass es so in Rheinland-Pfalz noch nie gab. In den letzten Wochen und Monaten befasste sich die Vorstandschaft der Sektionsjugend intensiv mit diesem Thema und heraus kam ein Masterplan um vor allem den Jugendlichen in der Sektion diese fantastische Chance zu ermöglichen.


Das Abenteuer Weltmeisterschaft startet am Freitag, den 08.05.2015 mit der Abfahrt um 16 Uhr aus Kaiserslautern (über Mutterstadt) und endet mit der Rückfahrt am 10.05. (Sonntagabend). An diesem Wochenende werden auf den Bahnen die Entscheidungen der Team-Wettbewerbe U18 weiblich/männlich ausgetragen.

Das Plakat zur WM - © WM 2015
Das Plakat zur WM - © WM 2015

 

Auch preislich wurde ein absolutes Top-Angebot entwickelt und ausgearbeitet.


Das Paket beinhaltet pro Person (geplant sind bis zu 50 Teilnehmer):
- Bustransfer (inkl. Busfahrer)
- 2 Übernachtungen in der Festspielstadt Bayreuth (inkl. Frühstück), nur 20 Minuten vom WM Ort entfernt
- Karten für beide Tage
Die Preise pro Person beginnen ab 82€ (Mehrbettzimmer), ein Einzelzimmer kostet 99€ (teuerste Option)


Somit hat jeder die Chance für unter 100 € an diesem tollen Gemeinschaftsevent teilzunehmen!
Alle Infos können beim Landesjugendwart Andreas Nikiel angefordert werden (Anmeldungen bis spätestens 31.01.2015 !!!):

 

                vertr.jugend.classic@lfv-kegeln-rlp.de

Das angestrebte Ziel der Sektionsjugend, ''mehr Gemeinsam'', unter der Führung der Jugendwarte Andreas Nikiel und Birgit Nessler nimmt nach nur einem Jahr im Amt immer stärkere Konturen an. ''Eventuell gelingt es uns ja mit unseren Anfeuerungen Deutschland zu einer Medaille zu verhelfen'', berichtet Andreas Nikiel voller Vorfreude. ''Wir werden mit unserer Jugend eine Menge Spaß haben und unvergessliche Tage erleben'', fügt Birgit Nessler hinzu.


Vielleicht können die Rheinland-Pfälzer auch Spieler aus ihren eigenen Reihen bejubeln, die Chancen sind durch Alena Bimber (ESV Pirmasens) und Nico Zschuppe (TSG Kaiserslautern) weiterhin vorhanden, da beide immer noch in der Sichtung für das WM-Aufgebot stehen.


Aus sportlicher Sicht ist die Fahrt zur Weltmeisterschaft auch eine Gelegenheit die Jugend an den Kegelsport zu binden, damit diese sehen welche Perspektiven und Träume sich durch die Mitgliedschaft in der Sektion Classic im Landesfachverband ergeben, bzw. verwirklichen lassen. Auch im Hinblick auf die übernächste Weltmeisterschaft 2017, die ebenfalls in Deutschland stattfindet (Dettenheim), stellt der Jugendvorstand schon die Weichen um in Rheinland-Pfalz den Spaß am Kegelsport mit der sportlichen Professionalität auszubauen.

Weltmeisterschaften U23 und Einzel 2014, Brno (Tschechien) - © ms2014brno.cz
Weltmeisterschaften U23 und Einzel 2014, Brno (Tschechien) - © ms2014brno.cz