ck | Mit den Testspielen gegen unsere Freunde vom KV Rothenbergen und den SKC Unterharmersbach läuteten die Männer die kommende Saison ein. Im ersten Leistungstest überzeugten beide Mannschaften, wenngleich beide Gäste nicht in Bestbesetzung anreisten.


Beim 7:1 (18:6/3429:3428) gegen Rothenbergen zeigte Andreas Nikiel mit 4:0/596:519 gegen Florian Schulz die beste Leistung. Auch Carsten Kappler (4:0/581:533 gegen Tibor Kürti) und Pascal Nikiel (4:0/579:523 gegen Florian Kraus) legten gut vor. Für den 600er im Spiel sorgte Nedeljko Vujakovic mit 601 und 3:1 gegen Lucas Hantke (565).

Gleichzeitig nahmen wir den Wanderpokal entgegen den wir Anfang des Jahres beim Erich-Schmidt-Turnier in Rothenbergen gewinnen konnten.


Unterharmersbach spielte ohne Axel Schondelmaier und Pascal Dräger. Kaiserslautern musste auf Christian Klaus, Roland Welker, Andreas Wagner und Christian Engel verzichten. Während sich zum Start beide Mannschaften ausgeglichen duellierten, setzte sich die TSG im Mittelpaar vorerst ab. Markus Stephan überzeugte in seinem ersten Spiel für Kaiserslautern mit 2,5:1,5/592:540 gegen Michael Lehmann. Ebenfalls erfolgreich Alexander Schöpe mit 3:1/622:600 gegen Steffen Steiert. Im Finale vergab Sebastian Peter im 4. Satz (139:170) den Sieg beim 2:2/598:606 gegen Markus Wacker. Pascal Kappler gewann das ,,Match of the Day'' gegen Frederic Koell aus Frankreich, Vizeweltmeister 2016 im Sprint, mit 4:0 und 649:634.


Mit zwei Siegen kann Sportwart Frank Jung sehr zufrieden sein. Die erzielten Kegel sprachen ebenfalls für die Leistung der Spieler.



ck | Im Tagungsraum der TSV Schott Mainz wurde am 10.08.  die Sektionsversammlung 2018 ausgetragen. Die kurzweilige Veranstaltung, welche nicht einmal zwei Stunden dauerte, konnte fast im Eiltempo durchgeführt werden.


Neuer Sektionsvorsitzender ist unser Abteilungsleiter Andreas Nikiel. Er übernimmt das Amt von Bernhard Lißmann der sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wahl stellte. Ihm zur Seite stehen nun Peter Gerhardt (Abteilungsleiter TSV Schott Mainz) als Stellvertreter Sport und Karl Diendorf (Geschäftsführer des Classic-Treff) als Stellvertreter Verwaltung. Der Gesamtvorstand bleibt bis auf den Rechtsausschuss und die Kassenprüfer unverändert.


Alle Funktionsträger wurden einstimming oder mit übergroßer Mehrheit bestätigt. Pascal Nikiel übernimmt in den kommenden zwei Jahren das Ressort des Sektionsschiedsrichterwartes.


Margit Welker hat am 29.06. endlich ihr Präsent für die Auszeichnung ,,Trainerin des Jahres 2017 in der Sektion Classic'' erhalten.


In Kaiserslautern überreichte Andreas Nikiel, in seiner Funktion als stellv. Vorsitzender -Sport-, eine Aufmerksamkeit der Sektion Classic verbunden mit den herzlichsten Glückwünschen und einer kurzen Zusammenfassung von Margit Welkers geleisteter Arbeit im Sportjahr 2016/2017.


Aus terminlichen Gründen war eine gemeinsame Ehrung mit den ,,Sportlern des Jahres'' leider nicht möglich, sodass man ausweichen musste und im Rahmen der Sportausschussitzung der Sektion Classic die Ehrung vornahm.


Partner



Kontakt

Adresse:

TSG 1861 Kaiserslautern e.V.

Kegeln

Hermann-Löns-Str. 25

67663 Kaiserslautern

Sportliches:

kegelabteilung@tsg-kl-kegeln.de

 

Webseite:

webmaster@tsg-kl-kegeln.de