Männerkader testet im Sprint

Am Samstag testete der Männerkader auf den Bundesliga-Bahnen schnelles Umschaltspiel im Duell- und Mannschaftsmodus.

 

Leider fehlten Florian Wagner, Christian Klaus und Christian Engel aus privaten Gründen. Neu dabei waren u.a. Jan Rohde und Jannik Dorn, die sich der TSG Kaiserslautern kurzfristig vor Saisonstart angeschlossen haben.

 

Die insgesamt neun Männer überzeugten die Trainer und Betreuer. Acht Bahnen á 20 Wurf (Sprint) aufgeteilt in Duell- und Teamwertung mussten die Spieler (mit Zielvorgabe) schaffen.

 

Am besten gelang dies Sebastian Peter (109,7), Pascal Kappler (105,7) und Jan Rohde (106) im Durchschnitt. Mit einem Gesamtschnitt von 97,8 Kegeln wurde die Zielvorgabe (95) erreicht.

 

Die besten Einzelbahnen spielten: Pascal Kappler (122), Sebastian Peter (121) und Pascal Kappler (117).