Neuland in Villingen

Im zweiten Spiel der Saisonvorbereitung reist die TSG am morgigen Samstag nach Villingen zum ESV. Bereits in der 3. Runde des DKBC-Pokals 2014/2015 traf man aufeinander, damals in Kaiserslautern siegten die Hausherren mit 7:1 (3567:3480 Kegel) nachdam man vorher gegen Schweinfurt in der 2. Bundesliga Nord/Mitte ebenfalls erfolgreich die Bahn verließ.

 

Jetzt in Villingen startet für die meisten Spieler die Auswärtsvorbereitung, danach gibt es für viele bis zum 2. Spieltag der Bundesliga kein Heimspiel mehr. ,,Unser straffes Programm in der 2. Bundesliga erfordert u.a. ein gutes Spiel auf den Auswärtsbahnen denn die Saison wird nicht einfach. Umso wichtiger, dass wir in der Vorbereitung Mannschaften gefunden haben deren Bahnverhältnisse ähnlich unseren Ligagegnern sind'', beschreibt Sebastian Peter die Planung.

 

Bei den Gästen hofft die TSG natürlich auf zwei Erfolge gegen den Verbandsligisten um mit einem gestärkten Gefühl wieder in die Haimat zu reisen. 

 

(ck)