Erste Entscheidungen gefallen

Am Samstag sind in Karlstadt die ersten Entscheidungen für die Saison 2015/2016 gefallen.

Bei den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga Nord/Mitte setzten sich der SKC Nibelungen Lorsch 2 (6740 Kegel) und Rot-Weiß Hirschau (6672 Kegel) ohne große Probleme durch. Der KV Liedolsheim blieb mit 6401 Kegel auf der Strecke und spielt in der nächsten Saison wohl wieder in Rheinland-Pfalz mit.

Der Hessenmeister Lorsch hat also den direkten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga geschafft, während RW Hirschau erstmals in der 2. Bundesliga aufläuft.

Für die TSG bedeutet dies auf der einen Seite ein Wiedersehen mit bekannten Gesichtern aus Lorsch und eine kurze Anreise, auf der anderen Seite nach Fortuna AF Hirschau einmal mehr eine weite Fahrt in die Oberpfalz zu Rot-Weiß.

Nach dem 4. Platz in der abgelaufenen Saison hat Teamkapitän Sebastian Peter angesichts der nun feststehenden Liga mit 10 Mannschaften noch keine Prognose für die nächste Spielrunde: ''Ich bin mir sicher die Duelle gegen Lorsch und Hirschau werden interessant und spannend, der Auftritt beider Mannschaften in den Aufstiegsspielen war schon recht gut. Mehr gibt es im Moment nicht zu sagen, außer dass wir uns natürlich sehr freuen dass Partenstein/Rechtenbach durch den Aufstieg von Breitengüßbach in der Liga verbleibt!''

Partner





Kontakt

Adresse:

TSG 1861 Kaiserslautern e.V.

Kegeln

Hermann-Löns-Str. 25

67663 Kaiserslautern

Sportliches:

kegelabteilung@tsg-kl-kegeln.de

 

Webseite:

webmaster@tsg-kl-kegeln.de