Aufstieg!

Das große jubeln war nicht verfrüht: Am heutigen Dienstag wurde bekannt, dass die Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga Süd/West 120 für die Saison 2015/2016 nicht stattfinden werden! Lediglich zwei Landesverbände (Rheinland-Pfalz und Südbaden) haben für das Turnier am 29.03. in Mutterstadt gemeldet, sodass die notwendingen Ausscheidungsspiele entfallen und die beiden gemeldeten Mannschaften direkt aufsteigen.


Unglaubliche Freude in Kaiserslautern


Mit dem letzten Wurf und getroffenen 5 Kegel hat Katrin Barz am 18. Spieltag auf den Heimbahnen gegen den 1. SKC Offstein die vorerst letzte Kugel der Mannschaft in der Rheinland-Pfalz Liga gespielt. Der ausschweifende Jubel über das erreichte Unentschieden und die daraus resultierende Starterlaubnis zu den Aufstiegsspielen wird noch lange in Erinnerung bleiben.

Als heute die Nachricht über den direkten Aufstieg die Runde machte war die Freude natürlich riesengroß. ''Wir hatten von Anfang an ein Ziel, wir wollen zurück in die Bundesliga! Für die Mannschaft freut es mich sehr und für den ganzen Verein ist das eine super Nachricht'', erzählte Trainerin Margit Welker im Interview.


Mit Hinblick auf die neue Saison erklärte die Trainerin:'' Unser einziges Ziel wird es sein die Klasse zu halten, das ist das Wichtigste! Wir wollen Bndesliga spielen, das war und ist unser Antrieb und dafür werden wir bis zum Saisonstart hart arbeiten.''


In der 2. Bundesliga Süd/West erwartet die TSG Kaiserslautern ein buntes Feld an Mannschaften: ESV Pirmasens 2, SKV Bonndorf, KC Athena Freiburg, KSV Hölzlebruck, Kriemhild Lorsch 2, ESV Rottweil, KV Liedolsheim 2, SG Komet Villingen-Schwenningen/Kegelfreunde Unterkirnach und der Aufsteiger G9 Müllheim.

Partner



Kontakt

Adresse:

TSG 1861 Kaiserslautern e.V.

Kegeln

Hermann-Löns-Str. 25

67663 Kaiserslautern

Sportliches:

kegelabteilung@tsg-kl-kegeln.de

 

Webseite:

webmaster@tsg-kl-kegeln.de