Saison round up Männer 1

Bereits in der ersten Saison im 120-Wurf Modus ließ das Team keinen Zweifel daran, hier tut sich was in Kaiserslautern. Mit einer starken Vorrunde und einem tollen Endspurt sicherte sich die Mannschaft den 3. Tabellenplatz in der 2. Bundesliga Nord/Mitte im DKBC.
91:69 Mannschaftspunkte und 24:16 Tabellenpunkte hieß es am Ende.
Am 4. Spieltag wurde ein neuer Heimrekord mit 3685 Kegel aufgestellt. Am 8. Spieltag belegte man bereits Tabellenplatz 3 mit 12:4 Punkten und festige den Anspruch die Saison im oberen Tabellendrittel abzuschließen.
Dies wurde allerdings nochmals eng, denn im Frühjahr lief es nicht ganz rund bei den Barbarossastädtern. Unnötige Punktverluste und knappe Spiele die durch die Zusatzpunkte entschieden wurden, nur noch Rang 6 in der Tabelle nach dem 16. Spieltag.
Doch kein Grund zur Panik, das eingespielte Team ließ in der Schlußphase nichts mehr anbrennen und erreichte mit klaren Siegen und dem Auswärtserfolg gegen Bamberg 2 schließlich die Bronzemedaille in dieser Liga.
Andreas Nikiel spielte mit 649 Kegel das zweibeste Einzelergebnis der TSGler der letzten Saison, lediglich ein Kegel besser war Andraes Dietz mit 650 Kegel am 11. Spieltag. 638 Kegel am 10. Spieltag von Andreas Nikiel bedeutete das beste Einzelergebnis Auswärts.
Der Wechsel in die 120-Wurf Liga und die damit verbundene kontinuierliche Spielpraxis zahlte sich auch dahingehend aus, dass die U23 Spieler Pascal Kappler und Daniel Hitze den Endlauf bei den DM in Villingen-Schwenningen erreichten, ''umzingelt'' von Nationalkaderspielern. Zwei Spieler in den TOP 8 zu platzieren gelang keinem anderen Verein. Pascal Kappler errang zusätzlich mit dem 2. Platz die Silbermedaille und kehrte als Deutscher Vizemeister zurück.

Partner





Kontakt

Adresse:

TSG 1861 Kaiserslautern e.V.

Kegeln

Hermann-Löns-Str. 25

67663 Kaiserslautern

Sportliches:

kegelabteilung@tsg-kl-kegeln.de

 

Webseite:

webmaster@tsg-kl-kegeln.de